Dealing with People in Crisis

Humanitäres Webinar für die Ukraine: “Dealing with People in Crisis”

Please find the English version below.

Das zweistündige Webinar “Dealing with People in Crisis” von und mit Monika Baumann fand mit mehr als 200 angemeldeten Teilnehmenden sehr großen Anklang. Die weitaus größten Teile entfielen dabei auf die Ukraine und Polen, von dort haben sich die meisten zugeschaltet. Es wurde in Englisch vorgetragen und live ins Deutsche, Italienische, Polnische, Thailändische sowie Ukrainische übersetzt. 

Internationales Brainspotting-Hilfsprojekt 

Dieser Online-Vortrag wurde im Rahmen des internationalen Brainspotting-Hilfsprojekts organisiert, dessen Zustandekommen in den vergangen Monaten von Monika Baumann, Monika Gos (BSP Trainerin Polen) und auch Mario Salvador (BSP Trainer Spanien) in Europa intensiv vorangetrieben worden ist. Das humanitäre Projekt ermöglicht es, Kriegsbetroffenen kostenlose Behandlungen sowie unterstützenden Fachkräften Supervision oder eben Weiterbildungen wie dieses Webinar anbieten zu können. 

Mittlerweile läuft die finanzielle Abwicklung im Hintergrund via BSP Spanien und die Koordinierung (Vernetzen der ehrenamtlichen Behandler*innen mit bedürftigen Menschen) übernimmt der Bruder von Monika Gos. Wenn Sie ebenfalls helfen wollen, oder Betroffene kennen, schreiben Sie Bartek gerne via brainspottingpl@gmail.com 

Zum Inhalt des Webinars 

Das Webinar “Dealing with People in Crisis” (Umgang mit Menschen in der Krise) hat Monika Baumann so aufgebaut, dass es auch Fachkräften ohne Brainspotting-Ausbildung Unterstützung und wertvolle Tipps bietet. Der Fokus lag klar auf der Aussage, dass in der Krise einfach “da sein” und oft auch das miteinander Schweigen enorm wirksam ist. In diesem gemeinsamen [Aus]Halten können Körper – Gefühle, Reaktionen – und Blickrichtung hilfreich sein, um später auftretende posttraumatische Belastung für Betroffene abzuwenden. Ein weiteres Thema war auch das Hinschauen darauf, dass Helfen sehr herausfordernd sein kann. Um in Balance zu bleiben, sollen auch Behandler*innen Unterstützung in Anspruch nehmen (zB. durch Supervision oder sonstigen Austausch mit Kolleg*innen). 

Der Fels in der Brandung sein

Neben den praktischen Hilfestellungen hat Monika außerdem noch internationale Gastredner*innen aus der Brainspotting-Community eingeladen. Vier von ihnen haben jeweils kurz eine wirksame Ressourcentechnik zum Grounding oder zur Beruhigung  vorgestellt, zB. die Taktile bilaterale Stimulation mit der Schmetterlingsumarmung

Mit Fallbeispielen aus Monikas Praxis ergänzt war das Webinar sehr aufschlussreich.  
Vor allem aus den am meisten betroffenen Regionen (Ukraine, Polen) waren und sind die Rückmeldungen enorm – viel und positiv. 

 

Die Aufzeichnung des englischen Webinars kann hier erworben werden. Sie unterstützen damit das international tätige humanitäre Brainspotting Projekt. 

 

 

The two-hour webinar “Dealing with People in Crisis” by and with Monika Baumann was very well received with more than 200 registered participants. By far the largest number of attendees were Ukraine and Poland, from where most of them tuned in. It was presented in English and translated live into German, Italian, Polish, Thai, and Ukrainian.  

International Brainspotting Aid Project 

This online lecture was organized within the framework of the international Brainspotting project, which has been intensively promoted by Monika Baumann, Monika Gos (BSP trainer Poland), and Mario Salvador (BSP trainer Spain) over the past months. The humanitarian project makes it possible to offer free treatment to war-affected people as well as supervision or even further education like this webinar to supporting professionals. 

In the meantime, the financial processing is done in the background via BSP Spain and the coordination ( connecting the pro bono therapists with people in need) is done by the brother of Monika Gos. If you would also like to help, or if you know someone who is affected, please write to Bartek via brainspottingpl@gmail.com 

About the content of the webinar

Monika Baumann structured the webinar “Dealing with People in Crisis” in such a way that it also offers support and valuable tips to professionals without Brainspotting training. The message was that in a crisis simply “being there” and often being silent with each other is enormously effective. In this shared holding [out], body – feelings, reactions – and gaze direction can be helpful in averting post-traumatic stress that may occur later for those affected. Another topic was also looking at the fact that helping can be very challenging. In order to remain balanced, practitioners should also take advantage of support (e.g. through supervision or other exchange with colleagues). 

In addition to the practical support, Monika also invited international guest speakers from the Brainspotting community. Four of them each briefly presented an effective resource technique for grounding or calming, e.g. Tactile Bilateral Stimulation with the Butterfly Embrace

Complemented with case studies from Monika’s practice, the webinar was very informative.  
Especially from the most affected regions (Ukraine, Poland) the feedback was and is enormous – a lot and positive. 

The recording of the webinar can be purchased here. By doing so, you support the international humanitarian Brainspotting project.